Angebote zur Prävention
 
I - Burnout  
 

Das sog. Burnout-Syndrom beschreibt den Weg von Engagement, Initiative und Leistungs-bereitschaft hin zu Dauer - Erschöpfung, Resignation, Aggression oder depressivem Rückzug, meist mit körperlichen Beschwerden einhergehend.

 
 

Äußere Faktoren wie Alltagshektik, Konkurrenzkampf, Berufs- und Freizeitstress, Mobbing sowie Reizüberflutung können Menschen allen Alters in den verschiedensten Berufen belasten und in Verbindung mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen zur Katastrophe führen.
 

Auch hier gilt: Vorbeugen ist besser als Heilen.
 

 
Wenn Sie sich ausgebrannt fühlen ...
  • überwiegen Ihre Energieräuber
  • kommen Ihre Energiespender zu kurz
  • brauchen Sie neue Balance, Gelassenheit und Muße
  Inhalt  
 
  • Analyse Ihrer aktuellen beruflichen und privaten Situation
  • Ihre Persönlichkeitsstruktur
  • Energieräuber / Energiespender
  • Wege zur Gelassenheit
 
     
II - Stressimpfungstraining nach Meichenbaum  
Inhalt
 
  • Vorstellungsgestützte Erinnerung an Ihre letzten Stresserlebnisse
  • Selbstbeobachtung - Ihr Stresstagebuch
  • Entspannungstraining - Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
  • Kognitive Strategien - Ihre Stressbewertung belastender Ereignisse
  • Problemlösungsstrategien - Aktivierung Ihrer Ressourcen
  • Selbstinstruktion - wie es Ihnen immer besser gehen kann ...
 
     
III - Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson  
  Im scheinbaren Gegensatz von Muskelanspannung und Muskelentspannung entwickelt PMR Körpergefühl und macht Verspannungen bewusst, um diese durch gezielte Entspannungsübungen abzubauen, bis sich wohltuende Leichtigkeit und innere Ruhe einstellen.
 
 
  Das von Edmund Jacobsen in Amerika entwickelte Entspannungsverfahren hat – neben dem Autogenen Training - auch in Deutschland viele Anhänger gefunden.

Es ist einfach zu erlernen und kann mühelos zu Hause angewandt werden.
 

 
  Termine und Preise auf Anfrage